Online Konto eröffnen

Featured

Wie Sie sich ganz einfach ein Online Konto eröffnen können

Sparen Sie Zeit und Kontogebühren mit Online Konto eröffnen
Haben Sie auch immer noch Ihr Konto bei Ihrer Hausbank und ärgern sich über die hohen Kontoführungsgebühren? Wer verbrennt schon gerne unnötig sein Geld? Und eine Online Konto eröffnen ist doch so einfach! Online Konten bieten nicht nur die bequeme Möglichkeit alle Bankgeschäfte am PC abzuwickeln, sondern es entfallen auch die leidigen Kontoführungsgebühren.

Die Eröffnung eines Bankkontos bzw. beim Online Konto eröffnen können Sie heutzutage schon bequem von zuhause aus am PC vornehmen und somit entfällt der zeitraubende Gang zu einer Bankfiliale. Durch die gesicherten Webseiten der Banken (erkennbar an dem Prefix https:// vor der eigentlichen Webadresse), braucht man keine Angst zu haben seine persönlichen Daten einzugeben, genauso wie beim Online-Banking selbst. Sie brauchen sich da also keine Sorgen zu machen, wenn Sie Ihre persönlichen Daten beim „Online Konto eröffnen“ eingeben müssen. Selbstverständlich sollten sie aber niemals bei der anschließenden Nutzung des Onlinebankings die Login-Daten auf Ihrem Rechner abspeichern, sondern besser jedes Mal aufs Neue eingeben, wenn Sie online auf Ihr Konto gehen möchten.

Vorteile beim Online Konto eröffnen

  • Bequem ein Online Konto eröffnen von daheim aus
  • Modernes und sicheres Online Banking
  • Kostenlose Kontoführung nach dem Online Konto eröffnen
  • Kostenlose Kreditkarten
  • Kostenlose weitere EC-Karten für Gemeinschaftskonten




Online Konto eröffnen
Bild zu Online Konto eröffnen und Geld sparen

Ist nach dem Online Konto eröffnen das Konto ein vollwertiges Konto?

Wie kann ich Geld abheben, wenn ich ein Online Konto besitze?
Unter dem Begriff Online Konto versteht man ein Bankkonto, welches Online eröffnet und geführt wird. Meistens bieten nur reine Direktbanken ihren Kunden ein Online Konto an, aber immer mehr klassische Filialbanken bieten ebenso diese Form von Bankkonten an.

Die Direktbanken (auch als Onlinebanken bezeichnet) verfügen meist über gar kein Filialnetz oder aber nur über ein sehr kleines Filialnetz. Eine zufrieden stellende Bargeldversorgung am Geldautomaten ist jedoch sichergestellt, da sich viele dieser Direktbanken zu Geldautomaten-Verbünden zusammengeschlossen haben. Bekannte Verbünde sind zum Beispiel die „Cash_Group“ oder „Cashpool“. Für Fragen rund um das Online Konto stehen aber immer Mitarbeiter einer Telefon-Hotline bereit!

Also klären Sie vor dem Online Konto eröffnen unbedingt folgendes ab:

  • Ist ein monatlicher Mindestgeldeingang erforderlich, um das Online Konto eröffnen zu können
  • Ist die Kontoführung wirklich kostenlos
  • Bekomme ich zusätzlich kostenlose Kreditkarten oder EC-Karten für meinen Partner
  • Kann ich mir ein Aktiendepot anlegen nach dem Online Konto eröffnen
  • Ist die bequeme Bargeldversorgung gesichert, und an welchen angeschlossenen Banken der Cashgroup kann ich kostenlos am Automaten Geld abheben
  • Wie teuer ist das Geld abheben auf Reisen
  • Wie hoch sind die Zinssätze beim Sparen, beim Tagesgeld oder beim Überziehungskredit
  • Gibt es eine kostenlose und gut erreichbare Hotline für Kunden der Bank nach dem Online Konto eröffnen

Die klaren Vorteile beim Online Konto eröffnen

Warum es praktisch ist sich ein Online Konto zu eröffnen
Wer ein Online Konto einrichtet, kann mit besseren Konditionen rechnen, als da wären kostenlose Kontoführung und kostenlose Giro- und Kreditkarte. Als Kunde mit einem Online-Konto zahlt man also keine monatlichen Kontoführungsgebühren.

Der zusätzliche Nutzen bei einem Online Konto ist auch, dass beispielsweise Überweisungen oder Daueraufträge bequem von zu Hause aus und das 24 Stunden am Tag erledigt werden können. Jederzeit ist der Online Konto Stand abrufbar und Kontoauszüge können eingesehen und herunter geladen werden, wann immer man das möchte. Somit hat man jederzeit den vollen Überblick über seine Finanzen, egal ob man zu Hause ist oder unterwegs am Laptop, Tablet oder am Handy, sofern man sich eine sog. App für Mobile Online Banking installiert hat.

Ganz einfach Online Konto eröffnen
Abbild zu Online Konto eröffnen

Tipps für mehr Sicherheit beim Online Konto eröffnen:

  • Sofort nach Erhalt der Zugangsdaten ein eigenes Passwort für den Zugang beim Online Konto eröffnen
  • Niemals die Login Daten beim Onlinebanking auf dem PC abspeichern nach dem Online Konto eröffnen
  • Login Daten niemals im Geldbeutel bei den EC-Karten oder Kreditkarten aufbewahren

Welche Schritte sind nötig, um ein Online Konto eröffnen zu können

Online Konto eröffnen mit Post-Ident-Verfahren oder Video-Ident-Verfahren
Wenn Sie sich für eine Bank entschieden haben und ein Online Konto eröffnen wollen, können Sie direkt auf der Seite der jeweiligen Bank alle Ihre notwendigen Daten eingeben. Danach kann man sich das Kontoantragsformular entweder ausdrucken oder es wird einige Tage später per Post zugesandt. Füllen Sie das Formular vollständig aus und legen Sie alle eventuell erforderliche Unterlagen, wie Gehaltsabrechnungen bei, die benötigt werden, um ein Online Konto eröffnen zu können.

Im Anschluß muss das sogenannte Post-Ident Verfahren, um das Online Konto eröffnen zu können, durchgeführt werden. Unterschreiben Sie hierfür einfach Ihr ausgedrucktes Konto- Antragsformular und bringen dieses zur nächsten Postfiliale. Dort weisen Sie sich mittels eine gültigen Personalausweise (bzw. Reisepass) aus und alles andere übernimmt der Postangestellte für Sie. Das Antragsformular wird direkt zur Bank geschickt und wenige Tage danach erhalten Sie eine Bestätigung, dass Ihr Online Konto eröffnet wurde, sowie Ihre Unterlagen, die bestellten Karten und Ihre PIN-Nummern, um das Online Konto freizuschalten.

Der schnellste Weg um ein Online Konto eröffnen zu können

Wenn Sie eine Webcam besitzen können Sie noch schneller ein Online Konto eröffnen
Diverse Banken bieten auch die Möglichkeit an, ein Bankkonto ganz ohne Post-Ident zu eröffnen. In diesem Fall kann das Konto dann komplett online mit Hilfe einer Webcam eröffnet werden. Über einen so genannten Videochat mit einem Mitarbeiter der Bank kann der Kunde dann einfach von Zuhause aus identifiziert werden. Dazu muss der Ausweis in die Kamera gehalten werden, so dass der Bankangestellte die Ausweisnummer aufnehmen kann. Der Besuch einer Postfiliale fällt damit weg und das Konto ist dann schneller eröffnet, da die Identifikation unmittelbar nach dem Kontoantrag erfolgen kann. Man spricht hier von einem Video-Ident-Verfahren oder einer Videolegitimation.

Die Schritte um ein Online Konto eröffnen zu können im Überblick:

  • Tipp zum Online Konto eröffnen – Wählen Sie die gewünschte Bank aus dem Vergleichsportal aus.
  • Füllen Sie das Kontoantragsformular am Computer aus.
  • Drucken Sie das Kontoantragsformular selber aus oder warten Sie auf die Zustellung per Post.
  • Bringen Sie im Anschluss das unterschriebene Antragsformular zur nächsten Postfiliale und führen Sie das Post-Ident Verfahren durch (gültigen Ausweis nicht vergessen!) oder legitimieren Sie sich gleich mit Hilfe des bequemen Video-Ident-Verfahrens
  • Wenige Tage später erhalten Sie Ihre Unterlagen, die Bankkarten und Ihre PIN-Nummern

Sie sehen also ein Online Konto eröffnen ist nicht schwer! Und spart Zeit und eben auch jede Menge Kontoführungsgebühren.

Was ist ein Pfändungsschutzkonto? Fragen & Antworten

Als Inhaber eines Girokontos hast du deiner Bank gegenüber den Anspruch, dieses Konto als Pfändungsschutzkonto (P-Konto) führen zu lassen. Doch was ist das eigentlich? Und in welchen Situationen macht es Sinn, ein solches Konto zu besitzen? Welche finaziellen Möglichkeiten hast du mit dem Konto?

Im folgenden Beitrag findest du die Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Thema Pfändungsschutzkonto.

Grundsätzliches zu Pfändungen

Von Pfändung spricht man, wenn Gegenstände oder Vermögen beschlagnahmt werden, weil ein Schuldner eine Gläubigerforderung nicht mehr begleichen kann oder will.

Zur Pfändung kommt es dann, wenn ein richterlicher Vollstreckungstitel vorliegt. In einem solchen Fall besucht ein Gerichtsvollzieher den Schuldner und durchsucht dessen Wohnung nach pfändbaren Gegenständen. Diese werden dann öffentlich versteigert.

Darüber hinaus kann das Gericht einen Pfändungs- und Überweisungsbeschluss erlassen. In diesem wird bestimmt, dass Einkommens- und Vermögenswerte direkt an den Gläubiger ausgezahlt werden sollen. Das heißt, dass beispielsweise der Arbeitgeber des Schuldners einen Anteil des Lohnes auf das Konto des Gläubigers zu überweisen hat.

Allerdings gibt es dabei Freigrenzen. Damit der Schuldner den Überblick behält und nicht über die Freigrenzen hinaus gepfändet wird, kann er ein P-Konto bei seiner Bank einrichten lassen.

Was ist ein P-Konto?

Jedes Girokonto kann auf Antrag bei der Bank als Pfändungsschutzkonto geführt werden. Allerdings ist immer nur ein P-Konto pro Person zulässig. Bei der Antragstellung musst du das entsprechend schriftlich versichern. Liegt ein Antrag vor, ist die Bank gesetzlich verpflichtet, das Konto innerhalb von 4 Tagen umzustellen.

Der vertragliche Rahmen des Girokontos bleibt auch nach der Umstellung gleich. Das Konto bekommt lediglich eine zusätzliche Funktion, die darin besteht, den gesetzlichen Freibetrag vor Pfändung zu schützen und auf dem Konto verfügbar zu halten.

P-Konto

Wie hoch ist der gesetzliche Freibetrag?

Bis zu einem Betrag von derzeit 1259,99 Euro gilt dein Konto als unpfändbar. Über diese Grenze hinaus können abgestuft Beträge entsprechend der aktuellen Pfändungstabelle abgeführt werden.

Da der Freibetrag dazu dienen soll, dass der Schuldner seinen Lebensunterhalt bestreiten kann, hat der Gesetzgeber diverse Lebensumstände vorgesehen, die den Freibetrag erhöhen. Darunter fallen:

 

  • Unterhaltspflichten: Hast du Kinder oder bist deinem (geschiedenen) Ehepartner gegenüber unterhaltspflichtig, so erhöht sich der Freibetrag. Dies gilt auch, wenn du mit einer oder mehreren Personen in einer Bedarfsgemeinschaft zusammenlebst und diese finanziell von dir abhängig sind.

 

  • bestimmte Einmalzahlungen:54 Abs. 2 des Ersten Sozialgesetzbuches (SGB I) verbietet die Pfändung bestimmter angemessener Geldleistungen an den Schuldner. Dies könnte zum Beispiel dann der Fall sein, wenn eine defekte Waschmaschine durch eine Einmalzahlung des Sozialamtes ersetzt wird.

 

  • unpfändbare Sozialleistungen: Hierunter fallen beispielsweise Wohngeld, Eltern- und Mutterschaftsgeld sowie Leistungen zum Ausgleich eines Körper- oder Gesundheitsschadens. Letztere können unter anderen Leistungen der Pflegeversicherung oder Hilfen für schwerbehinderte Menschen nach § 102 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 SGB IX sein.

Sämtliche Umstände, die deine Pfändungsfreigrenze erhöhen, musst du deiner Bank gegenüber nachweisen.

Jährliche Anpassung der Freigrenze

Auf Grundlage des § 850c Absatz 4 Satz 1 der Zivilprozessordnung wird die unpfändbare Freigrenze jedes Jahr zum 01. Juli erhöht. Das bedeutet, dass einem alleinstehenden Schuldner dann 1339,99 Euro pfändungsfrei zur Verfügung stehen. Auch die Freigrenzen, die aufgrund von Unterhaltspflichten etc. gewährt werden, erhöhen sich.

Die Pfändungstabelle, welche ab 01.07.2022 gültig ist, findest du in diesem offiziellen Dokument: Bekanntmachung zu den Pfändungsfreigrenzen 2022 nach § 850c

der Zivilprozessordnung.

Wann ist es sinnvoll, ein P-Konto einzurichten?

Ein Pfändungsschutzkonto solltest du nur dann einrichten, wenn dir schon ein Vollstreckungstitel vorliegt oder dir die Pfändung droht.

Nach Eingang der Pfändung solltest du nicht länger als einen Monat mit der Umstellung des Kontos warten, denn nach Ablauf dieser Frist, dürfen deine Konten gepfändet werden. Solltest du ein Gemeinschaftskonto führen, hast du so lang Zeit, ein Einzelkonto zu eröffnen, P-Konten sind nur mit einem Inhaber zulässig.

Ist dein Kontostand bereits im Minus und dir droht die Pfändung, solltest du dein Girokonto spätestens vor dem Eingang des nächsten Haupteinkommens umstellen. Dann besteht für die Bank ein Verrechnungsverbot und sie muss dir die Zahlungseingänge als Guthaben zur Verfügung stellen.

Der Alltag mit einem P-Konto

Grundsätzlich kannst du das Pfändungsschutzkonto als ganz normales Girokonto führen. Das solltest du sogar, da die Pfändungsfreigrenze nur über dieses Konto geschützt ist.

Über das P-Konto kannst du dein Einkommen beziehen und deine Rechnungen bezahlen. Es ist dir sogar erlaubt, einen kleinen Betrag für größere Anschaffungen zu sparen.

Der Gesetzgeber sieht vor, dass Guthaben, welches aus dem gesetzlichen Freibetrag nicht verbraucht wurde, in die nächsten drei Monate übertragen werden kann. Dabei gilt das „First In – First Out“-Prinzip, was besagt, dass immer das älteste Guthaben laut Buchungsdatum mit den Verfügungen des Kontoinhabers verrechnet wird.

Es ist dir also möglich, ein Guthaben in der Höhe von bis zu vier monatlichen Freibeträgen auf einem P-Konto zu sparen.

Gute Tipps wie man einen Kredit ohne Schufa bekommt

Der Kredit ohne Schufa ist eine Kreditoption für Personen mit schlechter Bonität.

Diese Form von Kredit ohne Bonitätsprüfung wird von einigen Finanzinstituten in Deutschland angeboten. Sie ermöglicht den Zugang zu Krediten ohne eine herkömmliche Bonitätsprüfung. Dies kann für Personen hilfreich sein, die von ihrer Bank keine Genehmigung für ein Darlehen erhalten können. Schufa freier Kredit ohne Einkommensnachweis kann auch zur Schuldentilgung, für größere Anschaffungen und zur Zahlung von Notausgaben verwendet werden. Die Bedingungen für die Art von Kredit ohne Bonität Sofortauszahlung variieren je nach Kreditgeber, erfordern jedoch höhere Gebühren als herkömmliche Kredite. Kredit mit negativer Schufa Auskunft kann auch als Kredit ohne Bonitätsprüfung mit schlechter Schufa bezeichnet werden in Deutschland.

Ein Kredit ohne Schufa kann eine hilfreiche Option für Personen mit schlechter Bonität sein, die Zugang zu Geldmitteln benötigen. Es ist jedoch wichtig, Preise verschiedener Kreditgeber zu vergleichen, bevor man Kredit ohne Einkommensnachweis aufnimmt. Ein Schufa freier Kredit sollte nur genutzt werden, wenn Möglichkeiten der Kreditaufnahme nicht verfügbar sind.

Kredit ohne Schufa Auskunft

Der Kredit ohne Schufa Auskunft ist eine Kreditform, die es auch Personen mit keiner Bonität ermöglicht, an Geldmittel zu gelangen. Dies kann für Menschen hilfreich sein, die von einem anderen Kreditgeber keine Genehmigung für den Kredit erhalten. Kredit obgleich negativer Schufa kann auch zur Schuldenkonsolidierung, für Anschaffungen oder zur Deckung. Diese Arten variieren je nach Kreditgeber, erfordern aber deutlich höhere Zinssätze als herkömmliche Darlehen. Ein Schufa freier Kredit ohne Bonitätsprüfung kann in Deutschland ebenso als Kredit mit schlechter Bonität bezeichnet werden.

Ehe Sie einen Kredit ohne Schufa Auskunft aufnehmen, ist es notwendig, die Zinssätze zu vergleichen und Gebühren der verschiedenen Kreditgeber. Diese Darlehen sollte nur dann gebraucht werden, wenn andere Optionen nicht verfügbar sind.

Der Kredit ohne Schufa ist eine Form des Kredits, die es Menschen mit negativer Bonität ermöglicht, an Geldmittel zu gelangen. Dies kann hilfreich sein für Menschen, die von der Bank oder einem anderen Kreditanbieter keine Genehmigung für den herkömmlichen Kredit erhalten. Kredite ohne Kredithistorie können auch zur Schuldenkonsolidierung, für Abzahlung verwendet werden. Die Anforderungen für diese Sorte von Kredit ohne Bonitätsprüfung sind unterschiedlich, erfordern aber höhere Preise als herkömmliche Kredite.

Bevor man einen Kredit ohne Schufa Auskunft aufnimmt, ist es wichtig, die Zinsen und Gebühren der Kreditgeber zu vergleichen. Diese Variation von Kredit ohne Bonitätsprüfung sollte nur als letztes Mittel genutzt werden, sobald andere Möglichkeiten nicht verfügbar sind.

Kredit ohne Bonitätsprüfung

Was ist ein Kredit ohne Schufa und wie kann er jemandem mit schlechter Bonität helfen?

Der Schufa freier Kredit ohne Einkommensnachweis ist eine Form des Kredits, die Menschen mit schlechter oder keiner Bonität den Zugang zu Geldmitteln ermöglicht. Dies kann für Menschen hilfreich sein, die keine Genehmigung für einen herkömmlichen Kredit. Kredite ohne Kredithistorie können auch zur Umschuldung, für Anschaffungen oder für Notausgaben verwendet werden. Einige Bedingungen für die Kredite variieren, jedoch haben sie teurere Zinssätze und Gebühren wie herkömmliche Kredite.

Vor der Inanspruchnahme eines Kredits ohne Schufa ist es wichtig, auch Gebühren der verschiedenen Kreditgeber zu vergleichen. Ein Kredit ohne Bonitätsprüfung sollte benötigt werden, wenn andere nicht funktionieren.

Die Vorteile von Kredit ohne Bonität Sofortauszahlung für Menschen mit schlechter Bonitätsauskunft

Ein Kredit trotz negativer Schufa kann für Leuten mit schlechter Bonität oder ohne Schufa hilfreich sein. Der Kredit ohne Einkommensnachweis kann Ihnen Zugang zu Geld verschaffen, wenn andere Kredite nicht in Frage kommen. Kredite ohne Schufa können auch zur Schuldenkonsolidierung genutzt werden für größere Anschaffungen oder Deckung von Notausgaben. Die Bedingungen für diese Kredite variieren von Kreditgeber zu Kreditgeber, aber sie haben in der Regel mehr Gebühren als herkömmliche Kredite.

Bevor man einen Schufa freier Kredit ohne Bonitätsprüfung aufnimmt, ist es wichtig vergleichen Sie auch Zinssätze verschiedener Kreditgeber. Dieser Kredit sollte nur in Anspruch genommen werden, wenn mehrere Optionen nicht verfügbar sind.

Schufa freier Kredit

Wie ein Kredit ohne Schufa bei der Schuldenkonsolidierung oder bei größeren Anschaffungen helfen kann.

Ein Kredit ohne Schufa Auskunft kann bei der Schuldenkonsolidierung helfen, indem Sie einen einzigen Kredit ohne Bonitätsprüfung aufnehmen, um mehrere Schulden zu tilgen. So können Sie Geld für Zinsen und Gebühren sparen und Ihre Schulden leichter verwalten. Ein Kredit trotz negativer Schufa kann auch für größere Anschaffungen wie ein Auto oder ein neues Haus verwendet werden. Die Konditionen für diese Kredite sind meist unterschiedlich, aber hier sind die Zinsen und Gebühren höher als bei herkömmlichen Krediten. In Deutschland wird der Schufa freier Kredit auch als schlechte Bonität bezeichnet. Bevor Sie den Kredit ohne Schufa Auskunft beantragen, ist es wichtig, einige Gebühren der Kreditgeber zu vergleichen.

Die Risiken von Krediten ohne Schufa und wie man sie vermeidet Kredite ohne Schufa haben in der Regel straffere Zinssätze als bei herkömmlichen Krediten. Das kann die Rückzahlung des Kredits erschweren und zu einer höheren Verschuldung führen. Es ist wichtig, dass Sie nur so viel Geld aufnehmen, wie Sie sich zurückzahlen können, und dass man die Zinssätze und Gebühren mancher Kreditgeber vergleicht, bevor Sie einen Kredit ohne Schufa aufnehmen. Oft wird ein Kredit trotz negativer Schufa Auskunft auch als schlechte Kreditwürdigkeit betitelt.
Kredit ohne Schufa

Kredit ohne Einkommensnachweis

Was Sie vor der Aufnahme eines Kredits ohne Schufa beachten sollten bevor Sie einen Schufa freier Kredit aufnehmen, sollten Sie Gebühren verschiedener Kreditgeber vergleichen. Diese Art von Darlehen sollten nur als letzter Ausweg genutzt werden, wenn diverse Kreditoptionen nicht verfügbar sind. Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie sich die Rückzahlungen leisten können und auch die Bedingungen des Kredits verstehen. Ein Kredit ohne Schufa auch als Kredit mit schlechter Bonität bezeichnet.

Es ist es wichtig, daran zu denken, dass ein Kredit ohne Schufa Auskunft möglichst selten genutzt werden sollte. Sie sollten nur so viel Geld aufnehmen, wie Sie sich die Rückzahlung leisten können, und Sie sollten sich der hohen Zinsen und Gebühren bewusst sein, die mit dieser Art von Kredit ohne Bonitätsprüfung verbunden sind. Wenn Sie erwägen, einen Schufa freier Kredit aufzunehmen, ist es wichtig, die Zinssätze unterschiedlicher Kreditgeber zu vergleichen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Kredit trotz negativer Schufa

Ein Kredit ohne Schufa Auskunft kann eine hilfreiche Option für Menschen mit negativer Bonität sein, die Schulden konsolidieren oder eine größere Anschaffung tätigen müssen. Es ist jedoch wichtig, die Preise einiger Kreditgeber zu vergleichen, bevor man den Kredit ohne Schufa aufnimmt. Diese Art von Kredit sollte nur als letzte Möglichkeit angewandt werden, wenn normale Kredite nicht verfügbar sind.

Wenn Sie die einen Kredit ohne Schufa in Erwägung ziehen, ist es wichtig, Zinssätze und Gebühren unterschiedlicher Kreditgeber zu vergleichen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Ein Schufa freier Kredit sollte nur als letzte Möglichkeit genutzt werden, wenn andere Kredite sind nicht verfügbar. Außerdem sollten Sie sich vor der Aufnahme des Kredits ohne Schufa vergewissern, dass Sie sich die Rückzahlungen leisten können und dass Sie die Bedingungen des Kredits verstehen.



Bank Konto sofort eröffnen

Um ein Online-Konto zu eröffnen, müssen Sie in der Regel persönliche Daten wie Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihr Geburtsdatum und Ihre Sozialversicherungsnummer angeben.
Möglicherweise werden Sie auch aufgefordert, einen Benutzernamen und ein Passwort zu erstellen. Sobald Sie diese Angaben gemacht haben, können Sie in der Regel wählen, welche Art von Konten Sie eröffnen möchten. Zum Beispiel können Sie ein Sparkonto, ein Girokonto oder ein Geldmarktkonto eröffnen.





Sobald Sie die Art des Kontos ausgewählt haben, das Sie eröffnen möchten, müssen Sie weitere Angaben machen, z. B. zu Ihrer Beschäftigung und Ihrem Einkommen. Möglicherweise werden Sie auch aufgefordert, eine Ersteinzahlung auf Ihr Konto zu leisten. Sobald Sie alle erforderlichen Angaben gemacht haben, können Sie den Antrag stellen und erhalten in der Regel innerhalb weniger Minuten eine Entscheidung. Wenn Ihr Antrag genehmigt wird, können Sie Ihr Bank Konto sofort eröffnen.

Bank Konto eröffnen Online

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Bankkonto? Dann denken Sie vielleicht über die Eröffnung eines Online-Bankkontos nach. Es gibt viele Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie ein Bank Konto sofort eröffnen, z. B. die Gebühren, die mit dem Konto entstehen und die Bedingungen und Konditionen. Lesen Sie weiter, um mehr über Online-Bankkonten zu erfahren und um herauszufinden, ob ein solches Konto für Sie geeignet ist oder nicht.

Wenn Sie darüber nachdenken, ein Bank Konto sofort eröffnen zu wollen, sollten Sie einige Dinge beachten. Informieren Sie sich zunächst über die mit dem Konto verbundenen Gebühren. Viele Online-Banken erheben monatliche Gebühren, jedoch sparen Sie Geld, indem Sie ein Konto wählen, für das keine monatlichen Gebühren anfallen. Sie sollten auch die von den verschiedenen Banken angebotenen Zinssätze berücksichtigen. Einige Online-Banken bieten höhere Zinssätze als herkömmliche Banken, so dass Sie mehr Geld für Ihre Ersparnisse erhalten können. Schließlich sollten Sie die Geschäftsbedingungen des Kontos lesen, bevor Sie es beantragen, damit Sie wissen, worauf Sie sich einlassen.
Bankkonto sofort eröffnen

Online Banking Konto eröffnen

Ein Online-Bankkonto ist eine Art von Bankkonto, das vollständig online eröffnet und verwaltet werden kann.

Online-Bankkonten bieten viele Vorteile, z. B. die Bequemlichkeit und es gibt jedoch auch einige Dinge, die Sie vor der Eröffnung eines Kontos beachten sollten, hier sei bemerkt es geht um die Gebühren und die Geschäftsbedingungen.

Wie kann man Online ein Konto eröffnen

Es gibt ein paar Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie ein Bank Konto sofort eröffnen. Informieren Sie sich zunächst über die Gebühren. Viele Banken haben monatliche Gebühren, so dass Sie sparen Geld, indem Sie ein Konto ohne monatliche Gebühren wählen. Einige Online-Banken bieten höhere Zinssätze als traditionelle Banken, so dass Sie mehr Geld für Ihre Ersparnisse bekommen können. Schließlich sollten Sie die Geschäftsbedingungen des Kontos lesen, bevor Sie es beantragen, damit Sie wissen, was Sie abschließen.

Wenn Sie bereit sind, ein Online-Bankkonto zu eröffnen, folgen Sie den nachstehenden Schritten:

  • Recherchieren Sie verschiedene Online-Banken und vergleichen Sie Gebühren, Zinssätze und Bedingungen.
  • Wählen Sie die Online-Bank, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.
  • Gehen Sie auf die Website der Bank und beginnen Sie mit dem Antragsverfahren.
  • Folgen Sie den Anweisungen zur Eröffnung eines Kontos.
  • Nutzen Sie Ihr neues Online-Bankkonto!

Ein Online-Bankkonto kann viele Vorteile bieten, wie z. B. Bequemlichkeit, höhere Zinssätze und niedrigere Gebühren. Es gibt einiges zu beachten, was Sie vor der Eröffnung eines Kontos bedenken sollten, wie. die mit dem Kontogebühren und die Bedingungen und Konditionen. Wägen Sie die Vor- und Nachteile sorgfältig ab, bevor Sie entscheiden, ob ein Online-Bankkonto das Richtige für Sie ist.

Online-Girokonto – bequemes Banking von zu Hause!

Ein Girokonto ist heute für nahezu jeden Menschen ein Muss, wird es doch für die Gehaltseingänge, Online-Shopping oder alle andere Zahlungsvorgänge benötigt. Dabei haben Sie die Wahl zwischen einem klassischen geführten Konto vor Ort bei Ihrer Hausbank, aber auch einem praktischen Onlinekonto. Dieses können Sie ganz einfach und bequem von Zuhause aus eröffnen und auf der ganzen Welt ihre Bankgeschäfte im Auge behalten.

Was macht ein Online-Girokonto aus?

Neben dem einfachen Konto bietet jede Bank die Möglichkeit des online geführten Kontos. Dabei handelt es sich um ein Girokonto, welches zu großen Teilen oder gar komplett im Internet oder auch per App für Smartphone und Tablet geführt werden kann. Der große Vorteil dieses Kontos ist die Tatsache, dass das Banking bequem von zu Hause oder auch von jedem anderen Ort mit Internetzugang erledigt werden kann. Überweisungen lassen sich so bequem erledigen, aber auch Lastschriften, Daueraufträge und viele weitere Dinge rund um Ihre Bankgeschäfte lassen sich über das Online-Banking erledigen. Ein klassischer Kontoauszug ist in den seltensten Fällen noch notwendig, Kontoauszüge lassen sich ganz einfach im persönlichen Postfach und auch auf dem PC speichern.

Das Thema Sicherheit spielt beim online Girokonto natürlich ein ebenso großes Thema wie auch beim Banking vor Ort. Bestes Girokonto darf sich demnach nur ein Konto nennen, welche in Form von modernen Sicherheitsstandards das Wohl der Kontoinhaber im Auge hat. Alle Transaktionen beim Online-Konto lassen sich mit Hilfe von PIN und TAN erledigen, diese Kombination ersetzt die persönliche Unterschrift und sorgt für die persönliche Identifizierung. Moderne Systeme sorgen hier für stets höchste Sicherheit.

Gebühren Sparen und günstige Angebote sichern
Auch wenn Ihnen beim Online-Girokonto oftmals der persönliche Ansprechpartner fehlt, können Sie sich mit einem solchen Konto in vielen Fällen günstige Angebot im Gegenzug sichern. Vergleich für online Kontobanbieter können über Portale durchgeführt werden. Online geführte Konten sind meist deutlich günstiger bei den Kontoführungsgebühren, zum Teil sogar komplett kostenlos. Der persönliche Kontakt vor Ort entfällt, diverse Kommunikationsmöglichkeiten per Chat, Telefon oder auch E-Mail ermöglichen Ihnen jedoch dennoch jederzeitigen Kontakt mit Ihrem Berater, zum Teil auch außerhalb der Öffnungszeiten klassischer Bankfilialen.

Online Konto eröffnen – Das sollten Sie wissen!

So einfach ist es ein Online Konto eröffnen zu können

Damit man ein Online Konto eröffnen kann, ist im Normalfall besonders viel Zeit nötig, gerade für ein Basiskonto wie beispielsweise das Girokonto.

Sowohl der Weg und Wartezeiten als auch das Gespräch mit dem Bankberater brauchen einiges an Zeit. Will man Angebote von verschiedenen Kreditinstituten erhalten, hat man diese selbst noch einzeln aufzusuchen. Leichter ist es im Internet Informationen einzuholen, in dem man online Girokonten vergleicht und damit einen guten Überblick über sämtlicher Angebote der Banken erhält. Nach der Suche ist es auch einfacher ein Online Konto eröffnen zu können. Um dies zu erledigen, ist lediglich das entsprechende Formular der gewählten Online-Bank auszufüllen. Neben Standarddaten wie z. B. Name und Adresse, sind auch Angaben zum Verdienst nötig, weil Geldinstitute die Bonität des künftigen Kontoinhabers abfragen, ehe sie zustimmen, dass man ein Online Konto eröffnen kann. Extras wie die Höhe des Dispokredits und Kreditkarten hängen von der Bonitätsbewertung ab. Fällt die Bewertung der Kreditwürdigkeit zu schlecht aus, dann bieten einige Banken alternativ ein Guthabenkonto an, das nicht überzogen werden kann.

Was beim Online Konto eröffnen erfolgt

Nach dem Antrag werden dem Kunden die Vertragsunterlagen zugesendet. Nun ist nur noch die Legitimationsprüfung durchzuführen. Dies ist nötig, damit sichergestellt wird, dass Personen unter eigenem Namen ein Online Konto eröffnen können. Die Identitätsfeststellung erfolgt durch einen Post-Ident. Das heißt, der Kunde geht mit seinen unterzeichneten Vertragsunterlagen und dem Reisepass oder Personalausweis zu einer Postfiliale, um dort von einem Postangestellten seine Identität bestätigen zu lassen. Das gilt auch bei Girokonten, die man bei der Postbank abschließt. Mittlerweile kann man bereits ohne PostIdent das Online Konto eröffnen, indem man eine Videolegitimation durchführt. Dazu benötigt man nur einen Reisepass oder einen Personalausweis und eine Webcam. Anschließend erfolgt eine endgültige Bestätigung des Girokontos. Man bekommt die dazugehörigen Geldkarten und sämtliche Kontoinformationen zugeschickt. Zahlreiche Geldinstitute beispielsweise zahlen dann noch für das Online Konto eröffnen eine Prämie, vor allem wenn das neue Kontokorrentkonto als Gehaltskonto geführt wird.

Wechsel oder Kündigung um Online Konto eröffnen zu können

Selbst die Kontokündigung oder ein Wechsel des Kontos kann leicht online durchgeführt werden. Nachdem man erfolgreich im Internet ein Kontovergleich durchgeführt hat, kann man ein Online Konto eröffnen. Als Kunde hat man beim Girokonto kaum eine Kündigungsfrist einzuhalten und kann daher oft rasch fristlos kündigen, wenn nichts anderes in den Vertragsunterlagen steht. Nach dem Bankrecht ist die Kündigung durch die Bank strenger geregelt. Das bedeutet, hier ist eine längere Frist von oftmals acht Wochen einzuhalten. Im Normalfall ist hier allerdings ein wichtiger Grund bei der Kündigung anzugeben. Als Bankkunde ist es möglich ein Girokonto ohne Angabe von Gründen zu kündigen – oft, da man ein besseres Kontokorrentkonto gefunden hat.

Online Konto eröffnen

Ob Filialbank oder Direktbank, bei fast allen Banken ist es heutzutage möglich, ein Online Konto eröffnen zu können.
Der Girokontorechner zeigt genau auf, welche gültigen Konditionen bei diesen oder weiteren Onlinekonten es zurzeit gibt. Egal, bei welcher Bank, ein Online Konto eröffnen und führen zu können rentiert sich also, weil es schnell geht und kaum Zeit braucht. Der Kostenfaktor spielt außerdem eine Rolle. Das Online Girokonto ist viel günstiger zu handhaben und bietet eine gute Übersichtlichkeit, da man die Möglichkeit hat, selbst unterwegs jederzeit auf das Bankkonto zuzugreifen, die Finanzen zu verwalten und sämtliche Transaktionen in Echtzeit einzusehen.